Menu
News & Specials
21.02.2020 -

Hormonelle Hautpflege

Zurück zur Liste

Fünf zu erwartende Hautzustände kurz vor der Periode.

Rötungen

Ein weiteres Haut-verändernden Hormon kommt ins Spiel: Prostaglandin. Grob gesagt engt es die Adern ein und wenn man sowieso schon einer der Menschen ist der leicht rot wird oder an Rosacea leidet, wird man merken, dass dies etwas schlimmer wird. Hier empfehlen wir das Couperose Serum. Die Haut kann man beruhigen in dem man extreme Temperaturen vermeidet (keine Sauna oder Dampfbäder), intensives Cardio-Training gegen etwas Sanfteres tauscht und eine transformative Gesichtsbehandlung bucht. 

 

Sensibilität

In dieser Zeit wird die Haut sensibler. Jetzt sollte man extra sanft mit der Haut umgehen. Also, keine mechanische Peelings und bei Gesichtsbehandlungen darauf achten, dass sie nicht zu aggressiv oder zu  viele Powerwirkstoffe enthalten. Die beste Zeit für die Bespoke Behandlung

 

Pickel

Hormone lösen die Produktion von Sebum aus. Das heißt nicht nur, dass die Haut fettiger wird, sondern auch die Haare. Die Pflegeprodukte sollten dabei drei Aufgaben erfüllen: Verhornungen der Poren sollten entfernt werden, die Talgproduktion sollte reduziert werden und die oberste Hautschicht sollte durchlässig bleiben, damit Talg besser abfließen kann.Das Enzympeeling Peeling und die tiefenreinigende Heilerde Maske können hier am Besten helfen. Die in den enzymatischen Peelings enthaltenden Glykolsäuren können einen leicht schälenden Effekt auf die Haut haben. Am Morgen und am Abend sollte die Haut mit dem antibakteriellen Reinigungsgel gereinigt werden. Das Tonic klärend hilft, die Poren tiefenwirksam zu reinigen. Eine abschließend aufgetragene feuchtigkeitsspendende Tages- bzw. Nachtcreme aus der Linie F versorgt die Haut mit Nährstoffen.

Sonnenbrand

Mit dem Anstieg des Östrogenspiegels kann deine Haut sensibler auf Sonnenlicht reagieren. Das heißt, egal zu welcher Jahreszeit, an diesen Tagen sollte man den alltäglichen Sonnenschutz hochschrauben und nicht ohne Lichtschutzfaktor 30 das Haus verlassen. 

Entzündugen

Wenn man an einer entzündlichen Hauterkrankung wie Schuppenflechte oder Ekzem leidet, kann PMS dazu betragen das sich Krankheitssymptome verstärkt zeigen. In dieser Phase ist es für den Körper schwieriger sich selbst zu heilen. Entsprechend kann die Abheilung länger als sonst dauern. Hier empfehlen wir die Nachtkerzensalbe aufzutragen. Stress und Beklemmungen machen alles noch schlimmer, aber zum Beispiel eine Yoga-Stunde kann helfen sich zu entspannen.

 

Hier gibt es noch einen Blogbericht zu diesem Thema.

Mehr

16.09.2020 -

Entdecken Sie die Top Beauty-Tricks von Susanne Kaufmann

Susanne Kaufmann gibt ihre Top-Schönheitstipps weiter - für gesunde, strahlende Haut das ganze Jahr über!

Weiterlesen

09.09.2020 -

Welche Hautpflege eignet sich am besten in stressigen Zeiten

Lesen Sie unsere Empfehlungen für die besten Haut- und Körperpflegeprodukte, die Ihnen dabei helfen, sich zu entspannen, zu erholen und runterzukommen

Weiterlesen